www.herzblut-fantasy.de
wasmitbuechern.de

Zwielicht

Aller Anfang ist schwer – doch weil jedem Anfang frei nach Hesse auch ein Zauber innewohnt, beginne ich mit etwas Außergewöhnlichem, etwas ganz Neuem. Mit dem Werk Zwielicht, das die Abenteuer von Vampir Wölfel von Ulf erzählt. Dem ersten einer neuen Gattung…

Um es kurz zu machen: Zwielicht ist ein Vampir-Comic.  Und um ehrlich zu sein: Ich mag keine Comics. Eigentlich. Denn dieser hier ist völlig anders. Es ist ein bildgewaltiger Vampir-Thriller mit Steam-Punk-Einschlag, der sich beim Durchblättern anfühlt wie eine Mischung aus Film und Buch!

Worum geht’s? Wölfel von Ulf ist ein Halbvampir, der als Kind vom Bürgermeister der Megacity Lukiana im Wald gefunden und adoptiert wurde. Er ist Anführer der Nachtmiliz, die die Bürger nach Einbruch der Finsternis vor den Vampiren beschützt, die außerhalb der Stadt in den Wäldern leben. Diese Vampire sind richtige Monster, ungebildet, hässlich und grausam. Allerdings gibt es eine neue Vampirrasse, die optisch nicht von Menschen zu unterscheiden ist und das Tageslicht erträgt. Nur eines haben die Vampirrassen gemeinsam: Sie ernähren sich ausschließlich von Blut. Hierüber will der Vampirforscher Professor Lieber die Menschen aufklären und Wölfel damit nicht nur bloßstellen, sondern auch der Gefahr aussetzen, von seinen eigenen Leuten gejagt und getötet zu werden. Maya, die schöne Tochter des Professors, versucht unter Einsatz ihres Lebens Wölfel zu warnen…

Zwar kenne ich mich weder mit Comics noch mit Steam-Punk-Elementen aus, jedoch fand ich die Zeichnungen von Tihomir Celanovic  gewaltig, düster und sehr atmosphärisch. Auch die dazu passenden Texte von  Éric Corbeyran fand ich klasse und haben in Kombination mit den Bildern für Spannung von der ersten bis zur letzten Seite gesorgt. Einziger Kritikpunkt für Vampirbuch-Fans ist natürlich der Umfang: Die ca. 50 Seiten hat man in einer Stunde durch. Doch der Umstand, dass das Lesen zu einem neuen Erlebnis wird, macht dieses Buch, das der Auftakt einer Serie ist, für Vampirbuch-Fans zu einem absoluten Muss.

Zwielicht, Band 1: Wölfel von Ulf, Splitter Verlag, ISBN 978-3-86869-434-5, 13,80 Euro 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *